17
0

Aktuelle Artikel

04.05.2021
Projekte gesucht: das Rheinische Revier soll bis zum Jahr 2038 internationaler Vorreiter für Klimaschutz werden und aufzeigen, wie zukunftsfähige Arbeitsplätze und neue Wertschöpfung entstehen können.
30.04.2021
Bis 2030 hat sich die EU verpflichtet, ihre Treibhausgasemissionen um 55 Prozent im Vergleich zu 1990 zu reduzieren. Dieses Ziel wird damit zu einer rechtlichen Verpflichtung für die EU-Mitgliedstaaten.
29.04.2021
Nach einem langwierigen Prozess wurden die Verhandlungen zum EU-Klimagesetz am 21. April abgeschlossen und somit höhere EU-Klimaziele für 2030 und 2050 beschlossen.
06.04.2021
Der VDMA begrüßt die Bemühungen der EU-Kommission, die Luftqualität in Europa weiter zu verbessern. Unsere Industrie stellt sich der Herausforderung, die Grenzwerte weiter abzusenken und die Messmethoden anzupassen.
19.03.2021
Der Großanlagenbau steht im Spannungsfeld zwischen Erwartungen gesellschaftlicher Interessengruppen und andauernden globalen Wettbewerbsverzerrungen.
0
0

Publikationen

Keine Treffer gefunden

1
1

Veranstaltungen

Keine Treffer gefunden

1
0

Aktuelle Video

15.10.2019
Ein schneller Aufschwung ist im Maschinenbau nicht in Sicht, aber die Unternehmen nutzen die schwierige Zeit, um sich fit zu machen. Ein Handelsabkommen zwischen den USA und China würde spürbar Rückenwind bringen.
16.08.2019
Dr. Jutta Trube erklärt, warum die Produktion von Solarmodulen nach Europa zurückkehren sollte und unter welchen Voraussetzungen sich dieser Schritt lohnen kann. Dazu erläutert sie die Ergebnisse einer VDMA-Studie, die das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme durchgeführt hat.
11.07.2019
Der VDMA wird als eine Stimme wahrgenommen, die für eine CO2-Bepreisung wirbt. VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann erklärt, was sich dahinter verbirgt und wie sich der VDMA damit im Vergleich zu anderen Modellen der Energiebepreisung positioniert.