Neues Online-Portal für KMU Kompass

Shutterstock

Als neues Online-Portal navigiert der KMU Kompass kleine und mittlere Unternehmen (KMU) durch die Sorgfaltsprozesse zum Schutz von Umwelt und Menschenrechten in ihren Liefer- und Wertschöpfungsketten. Mithilfe des kostenfreien Online-Tools können Sie soziale und ökologische Risiken entlang Ihrer Lieferkette besser verstehen und Ihrer unternehmerische Sorgfalt nachkommen.

Wie starte ich am besten? Der KMU Kompass hilft!

Ob Zulieferer, Einzelhändler oder Produktionsbetrieb: Globale Liefer- und Wertschöpfungsketten zählen auch für deutsche KMU und Mittelständler zum Alltag. Doch woher können Sie wissen, unter welchen Arbeitsbedingungen Rohstoffe abgebaut wurden? Oder wie es um Themen wie Abwasser- und Umweltschutz oder Chemikalienmanagement steht – gerade in der tieferen Lieferkette in Entwicklungsländern?

Das kostenfreie Online-Tool unterstützt Unternehmen, die stärker auf Umweltaspekte und Menschenrechte achten möchten, konkret und praxisnah. Das erleichtert es Ihnen, gezielte Maßnahmen zu ergreifen und ihre Sorgfaltspflichten einzuhalten.

Der KMU Kompass wird vom Helpdesk Wirtschaft & Menschenrechte der Bundesregierung zur Verfügung gestellt. Dieser Helpdesk berät Sie individuell, vertraulich und kostenfrei rund um das Thema menschenrechtliche Sorgfalt.

Hier kommen Sie direkt auf das Portal.