Praxisbeispiel zu Kreislaufwirtschaft

Shutterstock

Rund 100 der führenden Anwender der Antriebstechnik aus Deutschland nehmen wie auch das VDMA Mitglied die SCHUNK GmbH & Co KG aus Laufen am Magnetrücknahmesystem „Magcycle“ zur Sammlung Ihrer Magnetabfälle teil.

Durch eine separate Sammlung der anfallenden Permanentmagnetschrotte in dem Box-in-Box Sammelbehältern, werden jährlich rund 12 Tonnen Selten Erd Magnete dem fachgerechten Recycling zugeführt. Die SCHUNK GmbH & Co KG ist begeistert zusätzlich mit der Teilnahme am Magnetrücknahmesystem „Magcycle“ Ihren Teil zur Schonung der natürlichen Ressourcen und damit zum Umwelt- und Klimaschutz beitragen zu können.

Aufgrund fehlender Alternativen gelangten in der Vergangenheit Permanentmagnetabfälle in die Stahlschrottfraktion und kritische Rohstoffe wie Seltene Erden und Cobalt waren somit nicht verwertbar. 

Ausführliche Informationen zum Magnetrücknahmesystem „Magcycle“ gibt es hier