CSR Risiko-Check

Shutterstock

Zukünftig können deutsche Unternehmen einen kostenlosen „CSR Risiko-Check“ zur lokalen Menschenrechtssituation sowie zu Umwelt-, Sozial- und Governancethemen in Entwicklungs- und Schwellenländern durchführen.

Der „CSR Risiko-Check“ soll den Unternehmen helfen, ihre (geplanten) Aktivitäten einer ersten Prüfung zu unterziehen und potenzielle Risiken in Bezug auf Umweltwirkungen, Arbeitsbedingungen oder Gesundheitsschutz zu identifizieren. Die Risikoanalyse hilft ihrem Unternehmen damit als Einstieg bei der Umsetzung des Nationalen Aktionsplan Wirtschaft und Menschenrechte (NAP).

Die Analyse ist geeignet für Unternehmen, die selbst oder über Partner im Rahmen ihrer Lieferkette in Entwicklungs- und Schwellenländern aktiv sind, oder solche, die Investitionen und Partnerschaften in diesem Kontext planen.

Das neue Online Tool wurde im Auftrag des NAP Helpdesk Wirtschaft und Menschenrechte der Agentur für Wirtschaft & Entwicklung (AWE) und in Kooperation mit dem Unternehmensnetzwerk UPJ e.V. sowie den Entwicklern und Eigentümern des Tools MVO Nederland umgesetzt. 

Der VDMA bietet seinen Mitgliedsunternehmen eine Reihe von Informationen rund um den NAP an.