Zeit investieren um Zeit zu sparen

Schliener Fotolia

Die Mitarbeit an einem Energieeffizienz-Netzwerk ist äußerst lohnenswert. Das ist nicht zuletzt deshalb so, weil die Mitglieder des VDMA kostenlos daran teilnehmen.

Sondern, weil sie für die Mitarbeit vier organisierte und professionell moderierte Netzwerktreffen bekommen. Bei diesen Treffen profitieren die Teilnehmer vom Erfahrungsaustausch mit bis zu 15 Unternehmen, ein günstiges Umfeld um neue Ideen zu entwickeln. Dabei erhalten sie Unterstützung durch Fachvorträge von Experten. Alles zusammen wird auf die Bedürfnisse der Netzwerkteilnehmer zugeschnitten, denn die inhaltlichen Themen werden von ihnen bestimmt. Viele Aspekte, die eine Netzwerkteilnahme befürworten.

 

Allerdings wird der Faktor Zeit immer mehr zum kritischen Faktor bei der Entscheidung für ein Energieeffizienz-Netzwerk. Das muss allerdings nicht sein, denn die Zeit für die Netzwerktreffen ist sehr gut investiert. Natürlich stehen zunächst auf der Soll-Seite fünf bis sechs Arbeitstage. Das ist in etwa der Aufwand für Netzwerktreffen sowie deren Vor- und Nachbereitung. Demgegenüber stehen aber auch die Erträge auf der Haben-Seite, unter anderem:

  • direkter Zugang zu Informationen für neue Technologien, aktuelle Gesetze oder Neuerungen Energiemanagement
  • hochwertige Fachvorträge von Experten zu verschiedensten Themen (Diskussion)
  • Synergieeffekte bei der Entwicklung neuer Ideen durch den Erfahrungsaustausch
  • Energieeffizienzmaßnahmen bei den Netzwerkteilnehmern live erleben

Das alles reduziert den individuellen Zeitaufwand der Energieverantwortlichen deutlich und vermeidet Transaktionskosten bei Energieeffizienzmaßnahmen.

Kontakt: Dr. Holger Müller, VDMA Forum Energie, Energieeffizienz Netzwerke
Telefon 069 6603 1630, Email: holger.mueller@vdma.org