Aktuelle Meldungen

16.10.2019
Wie kommen wir zu mehr Nachhaltigkeit im Wirtschaften? Welche Strategien und Umsetzungen sind erfolgreich? Am 28.10.2019 lädt der Umweltgutachterausschuss nach Berlin ein, um diese Fragen zu diskutieren. Der VDMA diskutiert mit. Anmeldungen sind noch möglich.
07.10.2019
Die Umweltminister der EU Mitgliedstaaten haben in ihrer Sitzung am 04. Oktober Schlussfolgerungen zu "Mehr Kreislaufwirtschaft – Übergang zu einer nachhaltigen Gesellschaft" angenommen.
02.10.2019
Die EU Kommission hat zehn Ökodesign Durchführungsmaßnahmen verabschiedet, in denen Energieeffizienz- und weitere Anforderungen für die folgenden Produktgruppen festgelegt wurden:
26.09.2019
VDMA ruft seine Mitglieder zur Teilnahme auf und stellt umfangreiches Unterstützungsmaterial zur Verfügung. Die Rückmeldefrist des aktuell laufende Monitoring der Bundesregierung zum Nationalen Aktionsplan Wirtschaft und Menschenrechte wurde bis 22. Oktober verlängert.
23.09.2019
Ab dem 1. Oktober 2020 dürfen elektrische Betriebsmittel zum Einsatz in ex-geschützten Bereichen ohne China Compulsory Certification (CCC) und CCC-Label nicht mehr eingeführt, verkauft oder produziert werden.
23.09.2019
Lange Zeit war der Maschinen- und Anlagenbau davon überzeugt, dass Regelwerke wie REACH und RoHS ihn maximal indirekt betreffen. Heute verlangt der Kunde eine „REACH- und RoHS-Konformität“- noch vor Vertragsschluss.
23.09.2019
Der DAkkS Beschluss 03/2018 hatte in einigen Bereichen für großes Aufsehen gesorgt. Um Unklarheiten zu beseitigen, diskutieren die Betroffenen den Text mit der DAkkS.
23.09.2019
Die indische Regierung hat den Auftrag zur Erstellung eines Regelwerks für das Inverkehrbringen von Maschinen in Auftrag gegeben.
20.09.2019
Mit der Erklärung der Circular Plastic Alliance macht die EU einen wichtigen Schritt hin zu mehr Recycling in Europa.
17.09.2019
Die öffentliche Konsultation zur Bewertung der Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten (RoHS) ist gestartet.
12.09.2019
Das Thema Nachhaltigkeit rückt immer mehr in den Fokus von Unternehmen. Druck kommt aus der Politik, aber auch vonseiten der Kunden. Familienunternehmen sind dabei vielfach im Vorteil, denn bei ihnen ist Nachhaltigkeit quasi Bestandteil der DNA.
29.08.2019
In der Zeit vom 1. September bis zum 15. Oktober 2019 können sich Unternehmen bewerben, die für gesellschaftliche, soziale und ökologische Verantwortung einstehen.
27.08.2019
Der Anforderungskatalog der aktuellen Fassung der NR 12 stellt einen überragenden Schritt in Richtung Europäische Maschinenrichtlinie dar.
Die Regierung hat 2016 beschlossen, dass auch die Wirtschaft ihre Verantwortung für Menschenrechte präziser wahrnehmen soll. Dazu gibt es jetzt ein Monitoring, das die Weichen insbesondere für den Mittelstand stellen dürfte. Der VDMA stellt umfangreiches Unterstützungsmaterial zur Verfügung und appelliert an alle Unternehmen, die betroffen sind, mitzumachen. Nur so haben Firmen die Möglichkeit, Einfluss zu nehmen.
16.08.2019
Anfang August hat das Bundesumweltministerium (BMU) die offizielle Verbändeanhörung zur Novelle des Kreislaufwirtschafts-gesetzes eingeleitet. Die Frist zur Stellungnahme endet am 9. September 2019.
14.08.2019
Die Bundesregierung startet eine Unternehmensbefragung („Monitoring“) zum Thema Menschenrechte. Der VDMA erwartet eine Weichenstellung für künftige Vorgaben. Eine Beteiligung möglichst vieler Unternehmen ist also unerlässlich!
05.08.2019
Die EU Kommission hat eine öffentliche Konsultation zu "Nachhaltigkeitsanforderungen an Batterien" durchgeführt, wie die Nachhaltigkeit von Design und Verwendung von Batterien gefördert werden kann.
01.08.2019
Die EU-Taxonomie verfolgt das Ziel, dass zukünftig nur solche Wirtschaftsaktivitäten und Produkte Zugang zu nachhaltiger Finanzierung erhalten, die festgelegte Kriterien und Thresholds erfüllen. Aktuell läuft eine Konsultation der EU-Kommission (noch bis 13. September)
26.07.2019
Die Verwendung des Akkreditierungssymbols, z.B. für Marketingzwecke, ist im DAkkS-Dokument 71 SD 0 011 geregelt, jedoch ergeben sich daraus immer wieder Fragen.
19.07.2019
Interpretation der IATF 16949:2016 Forderungen - Es gibt eine grundsätzliche Forderung in der IATF 16949:2016, dass Prüf- und Kalibrierdienstleistungen nur von ISO/ICE 17025 akkreditierten Laboren durchgeführt werden sollen.
16.07.2019
Cybersecurity bedarf weiterer gesetzlicher Regelungen, damit der Binnenmarkt für die Digitalisierung einen wirksamen Beitrag leisten kann.
Nachhaltige Entwicklung zielt auf eine kontinuierliche Verbesserung der Lebensqualität und des Wohlbefindens der Bürger ab, ohne das Wohlergehen zukünftiger Generationen zu gefährden. Dazu gehört das Streben nach wirtschaftlichem Fortschritt, unter Einhaltung des Schutzes der natürlichen Umwelt und Förderung der sozialen Gerechtigkeit. Aus diesen Gründen ist nachhaltige Entwicklung eine der wichtigsten Aufgaben in den grundlegenden und übergreifenden Zielen der Europäischen Union. Die Fortschritte bei der Erreichung der in den Vereinten Nationen vereinbarten Ziele werden regelmäßig überwacht und es wird darüber berichtet.
21.06.2019
Bevölkerung bewertet Umwelt- und Klimaschutz seitens relevanter Akteure (Industrie, Bund, Kommunen) als nicht ausreichend.
21.06.2019
Die geplanten Änderungen für die Version 2.2 des Leitfadens sind in einem Arbeitsdokument zusammengefasst, das vor der Veröffentlichung des Leitfadens verfügbar ist.
21.06.2019
Am 27. Mai 2019 startete die öffentliche Konsultation der EU-Kommission zur Überprüfung der Richtlinie über Industrieemissionen. Rückmeldungen sind bis zum 19. August 2019 möglich.
21.06.2019
Am 22. Juli 2019 tritt der sog. „offene Geltungsbereich“ der RoHS-Richtlinie 2011/65/EU in Kraft. Ab diesem Zeitpunkt gelten dann die Stoffbeschränkungen für eine weitere Vielzahl von Elektro- und Elektronikgeräten
18.06.2019
Die EU- Kommission hat Leitlinien für die Berichterstattung über klimabezogene Informationen veröffentlicht, die in der Praxis aus einer neuen Ergänzung zu den bestehenden Leitlinien für die nichtfinanzielle Berichterstattung bestehen, die weiterhin gelten.
13.06.2019
Der VDMA ist auch in der neuen Berufungsperiode des Ausschusses für Betriebssicherheit vertreten und stellt den Vorsitz.
06.06.2019
VDMA-Mitglieder tauschten sich am 24. Mai 2019 mit Branchenvertretern zu Industrie 4.0 und OPC UA, Änderungen bei CCC und neuen Vorgaben der Abgasgesetzgebung aus.
05.06.2019
Das aktuelle Konzept der brasilianischen Maschinensicherheitsrichtlinie NR 12 reduziert den bürokratischen Aufwand und definiert Zuständigkeiten klarer.
Einzelhändler in Frankreich, Deutschland, Italien, den Niederlanden und Spanien erfahren eine wachsende Verbrauchernachfrage nach nachhaltig bezogenen Produkten. Viele arbeiten in Partnerschaften mit ihren Lieferanten, sowohl innerhalb als auch außerhalb der Europäischen Union, um Umwelt- und Sozialstandards in den Firmen einzuführen. Dies ergab eine ITK-Unternehmensbefragung in fünf EU-Ländern.
13.05.2019
Die Version 2.1 des offiziellen Leitfadens zur Maschinenrichtlinie 2006/42/EG liegt seit Juni 2017 vor. Jetzt steht die Übersetzung ins Deutsche zur Verfügung.
Erwartungen der Bundesregierung und Umsetzungsmöglichkeiten
23.04.2019
Viele Staaten haben oder erarbeiten Produktanforderungen für Maschinensicherheit und Umweltschutz. Die Maschinenhersteller sind dadurch häufig gezwungen, Maschinen unterschiedlich zu bauen. Erschwerend hinzu kommen vorgeschriebene Drittprüfungen. Der VDMA plädiert stattdessen für wirksame Marktüberwachungen.
18.04.2019
Die „Implementing Decision (EU) 2019/436“ mit einer nicht konsolidierten Liste harmonisierter Normen löste einen Wirbel um den Status der EN ISO 12100 aus.
Die Initiative Energieeffizienz-Netzwerke hat die Teilnehmer von drei besonders innovativen Energieeffizienz-Netzwerken ausgezeichnet. Unter den Gewinnern war auch das „VDMA-Energieeffizienz-Netzwerk Voith Turbo“ (Träger: VDMA). Die beiden anderen Preisträger sind das „SIHK-Netzwerk für Energie- und Ressourceneffizienz (REGINEE Südwestfalen)“ (Träger: SIHK Hagen/ VEA) und den „Klimapakt Münchner Wirtschaft“ (Träger: Landeshauptstadt München).
18.04.2019
Das Europäische Parlament hat in der Plenarsitzung am 17. April die neue Marktüberwachungsverordnung verabschiedet. Der Onlinehandel soll besser erfasst werden.
Die Neufassung der Maschinenrichtlinie macht Fortschritte. Die neue Marktüberwachungsverordnung soll am 17. April verabschiedet werden. Beide Vorschriften sind für Maschinenhersteller wichtig.
15.04.2019
Im neuen Hauptgutachten "Unsere gemeinsame digitale Zukunft" fordert der Wissenschaftlichen Beirat Globale Umweltveränderungen (WBGU) - das Beratergremium der Bundesregierung - den digitalen Wandel so zu gestalten, dass er als Hebel und Unterstützung für Nachhaltigkeit dient.
08.04.2019
Am 11. und 12. April beschäftigen sich die EU-Mitgliedstaaten und die EU-Kommission im REACH-Regelungsausschuss erneut mit der Zulassung von Chrom-VI unter dem Regime der europäischen Chemikalienverordnung REACH.
Am 27. März hat die Bewerbungsphase für den Deutschen Innovationspreis für Klima und Umwelt (IKU) begonnen. Bis zum 28. Juni 2019 können sich deutsche Unternehmen und Forschungseinrichtungen mit herausragenden Innovationen im Bereich Klima- und Umweltschutz um den bereits zum siebten Mal ausgeschriebenen Preis bewerben.
21.03.2019
Bei Maschinen stellt sich die Frage, ob EU-Konformitätserklärung oder die Einbauerklärung eine Gültigkeitsdauer haben und der Hersteller die Gültigkeitsdauer vermerken sollte.
Im Rahmen ihres Aktionsplans für nachhaltige Finanzen hat die Kommission eine Konsultation eingeleitet, mit dem Ziel, neue Leitlinien für die Berichterstattung von Unternehmen über klimabezogene Informationen festzulegen.
21.02.2019
Für den 12. Deutschen Nachhaltigkeitspreis können sich ab sofort Unternehmen bewerben, die sich erfolgreich den ökologischen und sozialen Herausforderungen der Zukunft stellen.
15.02.2019
In zwei neuen Positionspapieren zeigt der VDMA die Chancen, Herausforderungen und erforderlichen gesetzlichen Rahmenbedingungen der Kreislaufwirtschaft auf.
14.02.2019
In den USA und Kanada gelten andere Voraussetzungen für eine sichere Inbetriebnahme von Maschinen als in Europa.
13.02.2019
Die UKCA-Kennzeichnung (UK Conformity Assessed) ist die neue britische Produktkennzeichnung. Vorerst wird die CE-Kennzeichnung weiterhin anerkannt.
13.02.2019
In der nächsten Woche wird dem Ausschuss der Ständigen Vertreter der Mitgliedstaaten (AStV) der Kompromiss aus den Trilogverhandlungen zu einer neuen EU-Verordnung „Marktüberwachung und Durchsetzung“ zur Billigung vorgelegt.
07.02.2019
Umweltbelastung, Bevölkerungswachstum, Klimawandel, Rohstoffverfügbarkeit – der schonende und effiziente Umgang mit den Ressourcen ist wichtiger denn je. Produkte, die sich durch hohe Material- und Energieeffizienz über ihren gesamten Lebensweg auszeichnen, sind hier ebenso ein Lösungsansatz wie Dienstleistungen, die zur Ressourcenschonung beitragen.
04.02.2019
zum 1. Januar 2019 ist ein neues Förderprogramm gestartet. Das bisherige Programm war sehr erfolgreich: Die rund 1.300 angestoßenen Projekte werden ab 2020 jährlich 1,4 Millionen Tonnen CO2 einsparen. Damit ist das Ziel von jährlich 1 Million Tonnen CO2 deutlich überschritten.
31.01.2019
Die Europäische Kommission sieht Umwelt- und Sozialstandards als wesentlichen Teil ihrer Wirtschaftspolitik. Für den Maschinenbau birgt das Chancen – aber auch die Gefahr zusätzlicher Auflagen.
29.01.2019
Die vier Regionalen Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien (RENN) in Kooperation mit dem Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) zeichnen auch in diesem Jahr 40 Projekte mit dem Qualitätssiegel „Projekt Nachhaltigkeit“ (vormals Werkstatt-N) aus.
21.01.2019
Die Ziele dieser Veranstaltungen sind auf zwei Themenfelder aufgeteilt: Am 13. Februar: Geschäft & Politik und am 14. Februar: Wesentliche politische Anforderungen, die erforderlich sind, um die weit verbreitete Einführung der Kreislaufwirtschaft zu fördern.
Ab dem 1. Januar 2019 müssen sog. „systembeteiligungspflichtige Verpackungen“ beim Verpackungsregister LUCID angemeldet sein, sonst drohen saftige Bußgelder.
21.12.2018
Die Aussichten für eine nachhaltige Entwicklung in Deutschland sind "heiter bis wolkig". Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der Veröffentlichung des Indikatorenberichtes 2018 zur Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie mitteilt, ist die Zielerreichung bei einem Teil der Indikatoren noch nicht sichergestellt.
17.12.2018
Am 09. November 2018 fand in Minsk (Weißrussland) die Konferenz „Eurasische Wirtschaftsunion - Bedeutung, Erfolge, Entwicklungschancen“ mit dem Ziel einer intensiveren Zusammenarbeit zwischen Deutschland und der EAWU statt.
17.12.2018
Die Digitalisierung verändert mit großer Dynamik Wirtschaft und Gesellschaft. Auch für den Mittelstand gehen damit neue Fragestellungen einher: Wie kann die Digitalisierung für Geschäfts- und Produktionsprozesse gezielt genutzt werden – insbesondere für die Produktion und Nutzung langlebiger Gebrauchsgüter?
14.12.2018
Bundesregierung startet Kampagne zur Bekanntmachung der UN-Nachhaltigkeitsziele.
14.12.2018
Die Bundesregierung hat im November die Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie aktualisiert. Damit will sie den Zielen der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung noch umfassender gerecht werden.
06.12.2018
Die Verleihung des Deutschen Umweltpreises 2018 liegt erst wenige Wochen zurück, aber die Vorbereitungen für das Jahr 2019 laufen bereits wieder an.
06.12.2018
Die Ausschüsse für Betriebssicherheit und Produktsicherheit haben eine gemeinsame Projektgruppe gegründet.
06.12.2018
Das Thema Ressourceneffizienz sollte bei der Erarbeitung einer Digitalisierungsstrategie nicht vernachlässigt werden.
Das VDMA-Mitgliedsunternehmen und Partner der Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence Herrmann Ultraschall GmbH & Co. KG hat Ende November 2018 seinen neuen Ultraschall-Campus eingeweiht.
06.12.2018
Der Ausschuss für Betriebssicherheit hat in seiner Novembersitzung neue Technische Regeln zur Betriebssicherheit verabschiedet.
05.12.2018
Ca. 7.100 Unternehmen werden derzeit von der Bundesregierung angeschrieben und über den Nationalen Aktionsplan Wirtschaft und Menschenrechte (NAP) informiert, mit dem sie menschenrechtliche Sorgfaltspflichten entlang ihrer Lieferkette wahrnehmen sollen.
23.11.2018
Der europäische Binnenmarkt braucht eine einheitliche Rechtsvorschrift, die den sicheren Austausch von Unternehmens- und Produktdaten gewährleistet. Der geplante Cybersecurity-Act ist der falsche Ansatz, weil er das zersplitterte Regime der Mitgliedstaaten weiterführt.
22.11.2018
VDMA-Mitgliedsunternehmen, die Druckgeräte und Ausrüstung für den Ex-Bereich herstellen, kennen das: beim Export ihrer Produkte werden zahlreiche Nachweise und Lizenzen fällig, die es zu überblicken gilt.
05.11.2018
Rund 100 der führenden Anwender der Antriebstechnik aus Deutschland nehmen wie auch das VDMA Mitglied die SCHUNK GmbH & Co KG aus Laufen am Magnetrücknahmesystem „Magcycle“ zur Sammlung Ihrer Magnetabfälle teil.
23.10.2018
Zukünftig können deutsche Unternehmen einen kostenlosen „CSR Risiko-Check“ zur lokalen Menschenrechtssituation sowie zu Umwelt-, Sozial- und Governancethemen in Entwicklungs- und Schwellenländern durchführen.
23.10.2018
Akkreditierte Prüf- und Kalibrierlaboratorien müssen ihre Akkreditierung bis zum 30. November 2020 auf die revidierte ISO 17025:2018 umstellen.
23.10.2018
Veranstaltung am 6. November in Brüssel, um wieder mehr Bewusstsein für den Neuen Rechtsrahmen (New Legislative Framework) zu schaffen.
18.10.2018
Im Maschinenbau mehren sich die Anfragen zur Nachhaltigkeit in der Lieferkette. Um Mitglieder im Umgang damit zu unterstützen, bietet der VDMA jetzt eine telefonische Beratung an.
12.10.2018
Mit der Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) wurde der anlagenbezogene Gewässerschutz einer bundeseinheitlichen Regelung unterworfen. Der Vollzug ist jedoch nach wie vor uneinheitlich.
01.10.2018
Bilanz und künftige Herausforderungen durch die Digitalisierung und Arbeiten mit Industrie 4.0
28.09.2018
Die Regierung hat 2016 beschlossen, dass auch die Wirtschaft ihre Verantwortung für Menschenrechte präziser wahrnehmen soll. 2019 und 2020 werden Firmen auf die Einhaltung ihrer menschenrechtlichen Sorgfaltspflicht überprüft.
13.09.2018
Das Europäische Parlament hat Resolution zur Umsetzung der EU-Kunststoffstrategie zugestimmt mit dem Ziel, den Recyclinganteil in der EU zu erhöhen.
07.09.2018
Das Europaparlament hat Änderungsanträge zur geplanten Verordnung zur Marktüberwachung und Durchsetzung von Harmonisierungsrechtsvorschriften verabschiedet.
05.09.2018
PIUS Innovativ ist eine Weiterführung des PIUS-Programms für Hessen und fördert Unternehmen, die innovative Projekte entwickeln wollen und bisher keine Zeit oder nicht die finanziellen Kapazitäten dafür hatten. Die Kampagne läuft ab Ende September 2018 bis Januar 2019.
27.08.2018
Auch außerhalb Europas nehmen viele Staaten die Menschenrechte ins Visier. Eine Vorreiterrolle bei ihrer rechtlichen Regulierung nehmen bislang die USA ein.
23.08.2018
Wer schon immer auf der Suche nach einer „Navigationshilfe“ durch das Dickicht technischer Regularien in Nicht-EU-Staaten war, ist beim VDMA-Infotag am 15. Oktober 2018 an der richtigen Stelle.
16.08.2018
Im Rahmen der sog. Belt & Road Initiative (kurz BRI, oder besser bekannt als „Neue Seidenstraße“) will China mittels 100 Kooperationsvereinbarungen mit über 30 Ländern nicht nur neue Märkte erschließen.
Hinweis: Leider ist die Veranstaltung bereits restlos ausgebucht! Am 27. September findet in Frankfurt der VDMA-Infotag Neufassung Maschinenrichtlinie und Marktüberwachung statt, der über Praxisthemen und die Neufassung der Maschinenrichtlinie berichtet.
30.07.2018
VDMA-Positionspapier zu EU Cybersecurity Act veröffentlicht
25.07.2018
Das Nationale CSR-Forum der Bundesregierung hat am 25. Juni den "Berliner CSR-Konsens zur Unternehmensverantwortung in Liefer- und Wertschöpfungsketten" verabschiedet. Er soll Unternehmen Orientierung geben, wie unternehmerische Sorgfalt im Hinblick auf soziale, ökologische und menschenrechtliche Sorgfalt angemessen ausgeübt werden kann.
24.07.2018
Vor Kurzem hat die Kommission positiv über die Verlängerung der Ausnahmen von Blei als Legierungselement in Stahl, Aluminium und Kupfer entschieden und in Delegierten Rechtsakten veröffentlicht.
24.07.2018
Seit dem 19. Juli 2018 ist das Kataster zur Erfassung von Verdunstungskühlanlagen (KaVKA) zur Nutzung freigeschaltet. Es dient der Registrierung von Anlagen, die der 42. BImSchV unterfallen.
20.07.2018
Die europäischen Umweltminister haben das Ziel bestätigt, eine Wirtschaft ohne Müll in Europa aufzubauen. Der Maschinenbau spielt bei diesem Vorhaben eine entscheidende Rolle.
20.07.2018
Der VDMA bringt sich in die neue Plattform „nachhaltig.digital“ ein, deren Ziel es ist, Akteure mit Kompetenzen in Nachhaltigkeit und in Digitalisierung zusammenzuführen.
20.07.2018
Das Informationsblatt trägt die wichtigsten Informationen zu den Konsequenzen der SVHC Listung von Blei für den Maschinenbau zusammen.
20.07.2018
Am 19. Juni 2018 haben econsense und das Deutsche Global Compact Netzwerk ihre Referenzstudie „Neuer Impuls für die Berichterstattung zu Nachhaltigkeit? – Studie zur Umsetzung des deutschen CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetzes (CSR-RUG)“ in Berlin vorgestellt.
20.07.2018
Die Bundesregierung wird noch in diesem Jahr beginnen, die Einhaltung der menschenrechtlichen Sorgfalt in Unternehmen gemäß den Anforderungen aus dem NAP zu überprüfen. Das Monitoring erfolgt bei Unternehmen mit mehr als 500 Beschäftigten.
20.07.2018
Das Abfassen der Betriebsanleitung ist für Hersteller eine Herausforderung, nicht nur durch viele Informationen der Zukaufteile. Was sind die gesetzlichen Anforderungen?
20.07.2018
Die Pflicht zur CE-Kennzeichnung besteht zunächst nur für neue Maschinen. Es gibt jedoch Fälle, in denen auch alte Maschinen CE-kennzeichnungspflichtig sind.
20.07.2018
Im Maschinenbau finden neue Technologien schnell eine Anwendung. Sind die bestehenden Vorschriften fit für die Zukunft oder erwartet den Hersteller viel Neues?
20.07.2018
Mitte 2018 kündigten chinesische Behörden für bestimmte Produktgruppen Erleichterungen an. Schwerpunkte sind der Wegfall der CCC-Pflicht und die Einführung einer Herstellerselbsterklärung. Für alle anderen Produktgruppen des CCC-Katalogs bleibt das bisherige Zertifizierungsschema bestehen.
19.07.2018
Die Bundesregierung wird noch in diesem Jahr beginnen, die Einhaltung der menschenrechtlichen Sorgfalt in Unternehmen gemäß den Anforderungen aus dem NAP zu überprüfen. Das Monitoring erfolgt bei Unternehmen mit mehr als 500 Beschäftigten.
09.07.2018
Wie berichten Unternehmen über Ihre Corporate Social Responsibility (CSR)? Die jüngst veröffentlichte Studie zur Umsetzung des deutschen CSR-Richtlinien-Umsetzungsgesetzes (kurz: CSR-RUG) enthält spannende Einblicke.
Die Compliance mit lokal geltenden gesetzlichen Vorschriften und Sicherheitsanforderungen ist für jedes VDMA-Mitgliedsunternehmen heutzutage selbstverständlich. Aber nur wenige haben einen ganzheitlichen Überblick über verpflichtend einzuhaltende, produktbezogene Umweltanforderungen im Zielmarkt.
03.07.2018
In dieser Übersicht finden Sie die Veröffentlichungen der Abteilung Technik, Umwelt und Nachhaltigkeit
Britta Albl
Britta Albl
Assistentin der Geschäftsleitung, FV Abfall- und Recyclingtechnik, Abteilung Technik, Umwelt und Nachhaltigkeit
+ 49 69 6603-1907
+ 49 69 6603-2907